Folge 3 – Rechtliche Würdigung, Auslegungsstation, Prozessstation, Klägerstation, Beklagtenstation

Begrüßung und Einführung:

Die Bedeutung der Dispositionsmaxime für die rechtliche Würdigung:

Prozessstation – Mögliche Zulässigkeitsprobleme:

Prozessstation – Sachliche Zuständigkeit:

Prozessstation – Örtliche Zuständigkeit:

Prozessstation – Gerichtsstandsvereinbarung und rügelose Einlassung:

Prozessstation – Klagehäufung:

Klägerstation:

Beklagtenstation:

Ergänzungen:

Bitte die Ergänzungen zur sachlichen Zuständigkeit zu Beginn von Folge 4 beachten.

Autor: Christian Konert

Vizepräsident des Landesjustizprüfungsamtes Sachsen-Anhalt, Arbeitsgemeinschaftsleiter für Zivilrecht (Gericht und Ergänzungsvorbereitungsdienst)

4 Gedanken zu „Folge 3 – Rechtliche Würdigung, Auslegungsstation, Prozessstation, Klägerstation, Beklagtenstation“

  1. Im Dokument „Prozessstation zur Musterrelation“ hat sich ein Fehler eingeschlichen.
    Es liegt keine subjektive Klagehäufung vor, sondern die objektive Klagehäufung gemäß Paragraph 260 ZPO. Es liegt ja keine Streitgenossenschaft vor, sondern eine Anspruchshäufung des Klägers gegen denselben Beklagten 😉

  2. Sehr geehrter Herr Konert,
    ich bedanke mich für den Podcast. Habe jetzt diese Woche in RLP mein Ref. begonnen und nutze Ihren Podcast zum besseren Verständnis beim Wiederholen. Vielen Dank!
    Die Podcasts zum materiellen Recht (Straßenverkehrsrecht und Tiere im Examen) fand ich super.
    Liebe Grüße

    1. Guten Abend und vielen Dank für die Rückmeldung! Ich versuche immer gerne auch materielles Recht einfließen zu lassen. Die morgige Folge, auch wenn es eine Fallbesprechung ist, wird sich ein bisschen mit dem Maklerrecht befassen. Das mag zwar kein sehr verbreitetes Rechtsgebiet sein, aber es kann durchaus auch examensrelevante Probleme aufweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.