Folge 4 – Beweisstation Teil 1: Beweisrecht der ZPO

Beweisbedürftigkeit – Offenkundige Tatsachen:

Beweisbedürftigkeit – Schadensschätzung gem. § 287 ZPO:

Augenschein:

Zeuge:

Sachverständiger:

Urkunden:

Parteivernehmung:

Autor: Christian Konert

Vizepräsident des Landesjustizprüfungsamtes Sachsen-Anhalt, Arbeitsgemeinschaftsleiter für Zivilrecht (Gericht und Ergänzungsvorbereitungsdienst)

5 Gedanken zu „Folge 4 – Beweisstation Teil 1: Beweisrecht der ZPO“

  1. Hallo Herr Konert,
    dass der Kommentar jetzt bei Folge 4 steht ist sehr willkürlich, ich habe bisher erst die ersten vier Folgen gehört. Ich selbst bin Referendar in Niedersachsen und habe von einem ehemaligen Kommilitonen mit dem ich in Halle studiert habe von Ihrem Podcast erfahren. Für uns Referendare aus Niedersachsen ist die Einführung in die Relationstechnik besonders hilfreich, da in Niedersachsen als einzigem Bundesland die Relationsklausur eine reguläre Examensklausur ist. Ihr Podcast hilft im Verständnis und zur Wiederholung sehr gut. Vielen Dank für die wertvolle Arbeit, die Sie in den Podcast stecken!

  2. Hallo,
    Ich kann mich da meinem Vorredner nur anschließen. Unsere AG fällt leider wegen des erneuten Lockdowns jedenfalls erstmal aus. Ein anderer AG-Teilnehmer hat uns Ihren Podcast empfohlen, den ich jetzt als Ersatz für unsere AG anhöre.
    Daher danke ich Ihnen herzlich für die Zeit und Arbeit die Sie in diesen Podcast stecken!
    Freundliche Grüße 🙂

  3. Sehr geehrter Herr Konert,

    könnten Sie noch einmal den genauen Unterscheid im Beweiswert von privaten und öffentlichen Urkunden erklären (§§ 415, 416 ZPO), der Unterschied ist mir nicht ganz deutlich geworden.
    Zudem habe ich mich gefragt wie Fälle zu behandeln sind, in denen elektronische Dateien o. Ablichtungen eingeführt werden. Diese könnte man doch auch als Augenscheinsobjekte betrachten, oder geht man bei Urkunden in solchen Fällen dann immer nach den §§ 415 ff. ZPO? Gibt es bestimmte Merkmale einer Urkunde wie im Strafrecht oder ist dies i.R.d. §§ 415 ff. ZPO anders?

    Vielen Dank für die Beantwortung der Fragen im Voraus und herzlichen Dank für den tollen Podcast!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.